Professur für angewandte Lerntechnologie
DHGS Logo

Die DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport ist eine staatlich anerkannte, private, innovative und interdisziplinär ausgerichtete Hochschule. Sie ist sowohl institutionell als auch systemakkreditiert und bietet ihren ca. 1.200 Studierenden im Rahmen eines semi-virtuellen Studienkonzeptes eine akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug an. Exzellenter Service für die Studierenden und Hochschullehre auf anspruchsvollem didaktischem und wissenschaftlichem Niveau sind wichtige Bestandteile des Hochschulkonzeptes.

An der DHGS Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Berlin folgende Stelle zu besetzen:

Professur für angewandte Lerntechnologie (Vollzeit, W2)

Es wird eine in Lehre und Forschung ausgewiesene Persönlichkeit gesucht, die über eine sehr gute wissenschaftliche Reputation beim Einsatz von Methoden und Werkzeugen der angewandten Informatik in E-Learning Kontexten verfügt.

Schwerpunkte bisheriger Arbeiten sollen auf dem praktischen Einsatz von Informations-, Medien- und Lernmanagement im hochschulischen und beruflichen Bildungskontext auf nationaler und internationaler Ebene liegen. Weiterhin auf der Planung, Gestaltung und Analyse didaktisch begründeter Einsatzszenarien (semi-)virtueller Angebote in Bildungsnetzwerken sowie damit einhergehender Veränderungs- und Gestaltungsprozesse. Umfangreiche Erfahrung mit der Beantragung und Durchführung anwendungsorientierter Forschungsprojekte im Verbund von Wirtschaft, Wissenschaft und NPOs werden erwartet.

Ihre Aufgaben:

Als Professor*in vertreten Sie ihr Fachgebiet fakultätsübergreifend in Lehre, Forschung und Öffentlichkeit.

Neben der Lehre in individuellen spezialisierten Fachbereichen betreuen Sie Studierende sowohl zu Fragen Ihrer Lehrgebiete, als auch bei Abschlussarbeiten in Bachelor- und Masterstudiengängen.

Es wird weiterhin erwartet, dass Sie sich aktiv in die Forschungskonzeptionen der Hochschule einbringen, selbstständig Drittmittelprojekte akquirieren und bereit sind, diese kooperativ zu koordinieren.

Neben der Tätigkeit in Lehre und Forschung gehört die aktive Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Hochschule ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet wie die Übernahme von Verantwortung im Rahmen des Qualitätsmanagements.

Ihr Profil:

  • Sie sind eine positive, offene und tatkräftige Persönlichkeit
  • Sie erfüllen die Einstellungsvoraussetzungen des § 100 BerlHG
  • Mehrjährige Berufserfahrung (mindestens 10 Jahre) im Bereich der angewandten Lerntechnologie
  • Ausgeprägte Führungskompetenzen durch mehrjährige Führungserfahrung (mindestens 5 Jahre)
  • Sehr gute konzeptionell-strategische Kompetenzen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Ausgeprägte Umsetzungsstärke
  • Verhandlungssichere Englisch-Kenntnisse
  • fachlicher Bezug zu den Studienprogrammen der DHGS

Unser Angebot:

Es erwartet Sie ein motiviertes Team und viel Gestaltungsspielraum bei der Weiterentwicklung einer unternehmerischen Hochschule in der Bundeshauptstadt Berlin.

Die Vergütung orientiert sich an der W2 Besoldung des Landes Berlin sowie weiteren leistungsorientierten Vergütungskomponenten.

Die DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport möchte den Anteil von Frauen in Leitungspositionen weiter erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von qualifizierten Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung:

Sie haben sich in dem Profil wiedererkannt und haben Lust das Team der DHGS zu unterstützen?

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, usw.) bis zum 15.02.2019 an den Kanzler der Hochschule via Email (eine pdf-Datei, Betreff: Professur angewandte Lerntechnologie, kanzler@dhgs-hochschule.de) zu senden.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Andreas Mues unter der Nummer 030/5779737-220 gern zur Verfügung.

Andreas Mues
Andreas MuesM.A.
Kanzler

  • Administration
  • Haushalt
  • Rechtsangelegenheiten
  • Personalwesen
  • Akkreditierungswesen

+49 (0)30 57797370

Bitte beachten Sie, dass die DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurücksendet. Weiterhin erstattet die DHGS keine Reisekosten für ein Vorstellungsgespräch. Wir bitten Sie um Verständnis und Berücksichtigung.