Interview
Andrea Filser

Interview
Andrea Filser

Andrea ist Skirennläuferin, spezialisiert hat sie sich auf die Disziplinen Slalom und Riesenslalom. 2018 gewann sie den deutschen Slalom-Meistertitel. Sie studiert derzeit an der DHGS Sport und angewandte Trainingswissenschaft im 3. Semester. Anbei hat sie uns einige Fragen zu ihrem Studium und ihrer Karriere beantwortet.

DHGS: Was sind Deine nächsten sportlichen Zielerstellungen?

ANDREA FILSER: Mich in den technischen Disziplinen, Slalom und Riesenslalom, im alpinen Weltcup zu etablieren.

DHGS: Welche Module im Studium waren/sind für Dich am interessantesten?

ANDREA FILSER: Ich finde alle Module interessant, aber vor allem die Module, die sich direkt mit der Bewegung und die Bewegungsausführung beschäftigen interessieren mich, wie z.B. Bewegungswissenschaften, Sportmedizin oder die praktischen Module.

DHGS: Konntest Du erworbene Inhalte aus dem Studium auch für Dein Training nutzen?

ANDREA FILSER: Ich denke, der Sport hat so viele Facetten, dass man sich immer weiterbilden kann. Man kann in allen Modulen etwas Hilfreiches für den persönlichen Werdegang finden, wenn man es möchte. Somit war auch für mich schon das eine oder andere dabei, was ich für mein Training genutzt habe.

DHGS: Was sind Deine größten Herausforderungen während des Studiums?

ANDREA FILSER: Die größte Herausforderung ist die Termine im Blick zu haben. Da ich in meiner Sportart Ski Alpin viel unterwegs bin, ist man oft in Gedanken weit weg vom Studium und muss den Überblick behalten.

DHGS: Welche Unterstützungen seitens der DHGS sind für Dich zum erfolgreichen Abschluss sehr wichtig?

ANDREA FILSER: Dass die DHGS weiterhin so flexibel für mich bleibt. Das Entgegenkommen mit gesonderten Prüfungsterminen, vor allem während dem Winter und der Hauptvorbereitungszeit, ist das Wichtigste für einen erfolgreichen Abschluss meines Studiums.

DHGS: Was möchtest Du Leistungssportlern, die zukünftig an der DHGS studieren, als wichtigen unterstützenden Hinweis mitgeben?

ANDREA FILSER: Puh, so lange bin ich ja auch noch nicht dabei… =) Aber im Zweifel kann man sich immer an die Ansprechpartner an der DHGS wenden, sie finden immer eine Lösung.

Wir bedanken uns bei Andrea recht herzlich für das Interview und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg, im Studium, wie auch bei ihren sportlichen Zielen.