INFORMATIONEN

Bachelor of Science (B.Sc.)

240 ECTS
6 Semester für Absolventen einer dreijährigen Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf

Start im Winter- und Sommersemester

Ansprechpartner:
Sabine Hanika
+49 (030) 577 97 37 0
info@dhgs-hochschule.de

Physician Assistance (Bachelor of Science) studieren

Du hast eine abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf und planst den nächsten beruflichen Aufstieg? Vielleicht möchtest Du auch stärker in die medizinische Richtung gehen?

Seit 2020 kannst Du an der DHGS Physician Assistance am Standort München / Ismaning, Berlin sowie in Unna studieren.

Der Trend-Beruf kommt ursprünglich aus den USA und ist mittlerweile auch in Deutschland in aller Munde.

Physician Assistants (auch medizinischer Assistent oder Arztassistent) sind wahre Alleskönner. Sie bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Medizin und Gesundheitsmanagement.

Insbesondere sind sie als rechte Hand des Arztes bekannt. Sie entlasten diesen nicht nur bei organisatorischen Themen, sondern wirken auch bei komplexen Untersuchungen und der Diagnosestellung sowie dem Erstellen des Behandlungsplans mit. Sie assistieren bei Operationen und nehmen teilweise kleinere Eingriffe selbständig vor.

Wir freuen uns Dir als eine von nur wenigen deutschen Hochschulen einen Bachelor of Science in Physician Assistance anbieten zu können.

Doch das ist noch nicht alles: Bei uns studierst Du im besonders effizienten Blended Learning Konzept. Erfahre im Folgenden wie das Zusammenspiel von Online-Fernstudium und Präsenzstudium funktioniert und warum es sich so gut für ein berufsbegleitendes Physician Assistance Studium eignet.

INFORMATIONEN

Bachelor of Science (B.Sc.)

210 ECTS
7 Semester

Start im Winter- und Sommersemester

Ansprechpartner:
Sabine Hanika

+49 (030) 577 97 37 0
info@my-campus-berlin.com

Inhaltsverzeichnis

Kurzprofil des Studiengangs Physician Assistance (Bachelor of Science)

Der Studiengang auf einen Blick
Studiengang:Physician Assistance
Akademischer Grad:Bachelor of Science
Studiendauer:6 Semester für Absolventen einer dreijährigen Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf
European Credit Transfer:240 ECTS-Punkte
Studienmodelle:Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, dual-kooperatives Studium
Studienkonzept:Onlinebasiert (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen) *
Studienorte:Berlin, Bayern (Ismaning bei München), NRW (Unna bei Dortmund)
Qualitätssiegel:Staatliche Anerkennung, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat, Systemakkreditierung durch FIBAA
Studiengebühren495,- Euro pro Monat oder 442,- Euro mit unseren Finanzierungsmodellen

* Die Präsenzphasen finden aus Sicherheitsgründen zur Zeit nur virtuell statt.

Warum an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport studieren?

Fernstudium und Präsenzstudium in einem! 

Unser innovatives onlinebasiertes Studienkonzept mit der Freiheit eines virtuellen Fernstudiums. Die Präsenzphasen finden zur Zeit nur virtuell statt.

Hochflexibel – ideal für Berufstätige!

Nutze die Möglichkeit über ein dual-kooperatives bzw. berufsbegleitendes Studium parallel Berufserfahrung zu sammeln und sichere Dir einen Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt!

Staatlich anerkannt und akkreditiert!

Unsere Abschlüsse entsprechen den höchsten Qualitätsstandards und bewegen sich auf dem  gleichen Niveau wie staatliche Hochschulen. Zudem kannst Du an der DHGS ohne NC studieren.

Starker Praxisfokus für eine gesteigerte Handlungskompetenz!

Hochaktuelle Lerninhalte werden in einer optimalen Mischung aus Theorie und Praxis multimedial vermittelt.

Echte Branchenexperten als Dozenten!

Hochqualifizierte, aus der Praxis stammende Dozenten inklusive praxisnaher Präsenzworkshops in kleinen Lerngruppen.

Flexibel studieren: Physician Assistance als berufsbegleitendes Studium

Das onlinebasierte Studienmodell der DHGS ist eine Kombination aus Fernstudium und Präsenzstudium. Die Präsenzphasen finden jedoch zur Zeit nur virtuell statt. Dabei setzen wir ganz auf die Wirkungskraft des bewährten Blended Learning Konzeptes. Über Multisensorik und Abwechslung werden besonders nachhaltige Lerneffekte bei den Studierenden erzeugt.

Folgende Vorteile entstehen dadurch für Dich:

  • Berufserfahrung sammeln: Nutze die hohe Flexibilität und studiere berufsbegleitend bzw. beginne ein dual-kooperatives Studium bei uns (auch als Teilzeitstudium möglich)!
  • Effizientes Online-Studium: Studiere bequem über unsere E-Learning-Plattform und nutze multimedial gestaltete Lerninhalte für optimale Lernfortschritte!
  • Interaktive Präsenzworkshops: Profitiere von 10 Präsenzseminaren und lerne von echten Branchenexperten aus der Praxis!
  • Gesteigerte Handlungskompetenz: Verbessere Deine praktischen Fähigkeiten mithilfe einer Vielzahl an praktischen Fallstudien.

Was ist Physician Assistance?

Physician Assistance ist ein medizinischer Studiengang, der auf eine Laufbahn als Arztassistent vorbereitet.

Der interdisziplinär ausgerichtete Studiengang enthält sowohl grundlegende medizinische Themenfelder, als auch Themenfelder, die das Management und die Organisation von Gesundheitsunternehmen betreffen.

Im Studium beschäftigst Du Dich beispielsweise mit Innerer Medizin, Pharmakologie, Neurologie, OP-Lehre und Unfallchirurgie. Ergänzt wird der Lehrplan um allgemeinere Inhalte wie Qualitätsmanagement, Projektmanagement, empirische Forschung oder Medizin- und Gesundheitsrecht.

Der Physician Assistant (PA) arbeitet direkt im Ärzteteam, übernimmt dort delegierbare Aufgaben und entlastet so die Ärzte bei ihrer Arbeit.

Zu diesen Aufgaben zählen unter anderem:

  • Mitwirkung bei der Erstellung der Diagnose und des Behandlungsplans
  • Mitwirkung bei komplexen Untersuchungen sowie Durchführung von medizinisch-technischen Tätigkeiten
  • Mitwirkung bei der Ausführung eines Behandlungsplans
  • Mitwirkung bei Operationen
  • Mitwirkung bei Notfallbehandlungen
  • Adressatengerechte Kommunikation und Informationsweitergabe
  • Prozessmanagement und Teamkoordination
  • Unterstützung bei der Dokumentation.

Aufgrund der hohen gesellschaftlichen Relevanz hat sich das ursprünglich aus den USA stammende Berufsbild auch rasch in Deutschland etabliert.

Physician Assistance ist ein überaus wirkungsvolles Instrument um der allgemeinen Ärzteüberlastung entgegenzuwirken und das Gesundheitssystem gegen zunehmende Belastungen wie Viruskrisen oder den demografischen Wandel zu stützen.

In diesem PDF der Bundesärztekammer kannst Du mehr über das Berufsbild des Physician Assistant lernen.

Aufbau und Lerninhalte im Bachelor Physician Assistance

Der Bachelor of Science Studiengang Physician Assistance baut auf einer abgeschlossenen Berufsausbildung eines Gesundheitsberufs auf. Dank der innovativen Kombination von Ausbildung und Studium hast Du erstklassige Berufschancen als Arztassistent.

Insgesamt gilt es für Dich in 6 Semestern (entspricht 3 Jahren) 180 ECTS-Leistungspunkte zu sammeln, um am Ende den begehrten akademischen Grad Bachelor of Science in den Händen halten zu können. Deine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf wird auf das erste und das zweite Semester des Studiums angerechnet.

Der Studiengang vermittelt sowohl elementare Grundlagenfächer wie z.B. Anamnese, Anatomie oder Pathologie, als auch Module für Fortgeschrittene wie Pharmakologie, Chirurgie oder OP-Lehre.

  • Das erste und zweite Semester des Studiums werden auf Deine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf angerechnet.

  • Schlüsselkompetenzen

  • Grundlagen wiss. Arbeitens/Evidenz-basierte Praxis

  • Public Health

  • Qualitätsmanagement

  • Gesundheitspsychologie

  • Medizin- und Gesundheitsrecht

  • Ethische Grundlagen

  • Gesundheitswissenschaften

  • Anamnese/Untersuchung

  • Praxis I – Allgemeines klinisches Praktikum

  • Anatomie/Physiologie

  • Pathologie/Pathophysiologie

  • Klinische Medizin

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen

  • Praxis II – Anamnese/Untersuchung

  • Pharmakologie/Toxikologie

  • Innere Medizin/Chirurgie

  • Mikrobiologie/Hygiene

  • OP-Lehre: Funktionsdiagnostik und bildgebende Verfahren

  • Praxis III – Klinische Medizin

  • Neurologie/Geriatrie

  • Notfallmedizin

  • Anaesthesie/Intensivmedizin

  • Orthopädie/Unfallchirurgie

  • Praxis IV – Innere Medizin/Chirurgie

  • Medizinische Fachgebiete

  • Medizintechnik

  • Praxis V – Intensivmed. / Anaesthesie

  • Bachelorarbeit

Studienorte: Wo kann ich Bachelor Physician Assistance studieren?

Die private Hochschule DHGS umfasst mittlerweile drei Studienzentren, an denen Du Physician Assistance studieren kannst.

Unser Hauptstandort liegt im Herzen von Berlin. Es erwarten Dich moderne E-Learning-Technologien, ein Campusgarten und vieles mehr!

Weiterhin betreiben wir einen modernen Standort in Ismaning/München in exzellenter infrastruktureller Lage. Den Campus München findest Du unweit vom Franz-Josef-Strauß Flughafen und dem Münchner Ostbahnhof.

Ein besonderes Ambiente erwartet Dich am Campus Unna in NRW! Die Hochschule teilt sich das Gebäude mit einem Hotelbetrieb und profitiert vom ausgezeichneten Service und der riesigen Campusanlage mitten im Grünen.

Und so findest du uns!

Zielgruppe und Persönliche Voraussetzungen für Physician Assistance B.Sc.

Wenn Du eine dreijährige Berufsausbildung in einem geregelten Gesundheitsberuf (gemäß Bundesministerium für Gesundheit) vorweisen kannst, ist der Studiengang Physician Assistance an der DHGS eine ausgezeichnete Chance für Dich. Du kannst Deine Fähigkeiten nicht nur weiter professionalisieren, es eröffnen sich Dir auch vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten im Beruf.

Für eine erfolgreiche Karriere als Medizinischer Assistent solltest Du folgende persönliche Voraussetzungen mitbringen:

  • Starkes Interesse an Medizin und Gesundheit
  • Hohes Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz und kommunikative Fähigkeiten
  • Empathische Persönlichkeit
  • Stressresistenz
  • Organisationstalent
  • Anpassungsfähigkeit
  • Analytische Fähigkeiten

Dein Physician Assistance Studium ist staatlich anerkannt und akkreditiert**

Der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport wurde aufgrund des hohen Qualitätsniveaus ihrer Studiengänge vom Wissenschaftsrat die institutionelle Akkreditierung verliehen. Damit hat die Hochschule bewiesen, dass sie Leistungen in Forschung und Lehre erbringen kann, die den anerkannten wissenschaftlichen Maßstäben entsprechen.

Ebenso erhielt die Hochschule die Systemakkreditierung der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation). Somit ist Qualitätsmanagementsystem der DHGS ist mit dem offiziellen Gütesiegel des deutschen Akkreditierungsrats ausgezeichnet.

Die Hochschullehre und die Qualität der Studienabschlüsse sind auf höchstem Niveau und damit gleichwertig mit dem Abschluss an einer staatlichen Hochschule.

**Der Studiengang Physician Assistance wurde seitens der DHGS bei der zuständigen Senatskanzlei für Wissenschaft und Forschung zur Genehmigung eingereicht. Wir rechnen zeitnah mit einer entsprechenden staatlichen Anerkennung des Programms.

Auszeichnung Institutionelle Akkreditierung Wissenschaftsrat
Auszeichnung Systemakkreditierung Akkreditierungsrat
Staatlich Anerkennung der DHGS durch die Berliner Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung

Unsere Kooperationspartner für Physician Assistance

Im Studium profitierst Du in besonderem Maße von praktischen Fallstudien aus dem Gesundheitsbereich und der Klinik. Für diesen Zweck konnten wir spannende Kooperationspartner gewinnen.

Zu unseren Partnern im Fach Physician Assistance zählt beispielsweise das Unfallkrankenhaus Berlin (ukb), das sich vorrangig auf die Behandlung von Unfallverletzten und Notfallpatienten spezialisiert hat. Es hat über 600 Betten auf 20 Stationen und verfügt über verschiedenste Spezialinstitute sowie 15 Operationssäle.

Du kannst die klinische Ausbildung aber auch in einer, von Dir selbst gewählten und von der Hochschule genehmigten Einrichtung absolvieren. So ist es auch möglich, falls Du bereits in einem Krankenhaus oder größeren Arztpraxis tätig bist, dort die Praxisprojekte abzuleisten.

Kooperationspartner Klinikum Niederlausitz, Bundesministerium für Gesundheit, Malteser, Königin Elisabeth Herzberge Krankenhaus

Deine Karrieremöglichkeiten nach dem Bachelor Physician Assistance

Aufgrund Deines interdisziplinären Studiums an der Schnittstelle von Medizin und Gesundheitsmanagement bist Du vielfältig einsetzbar. Dementsprechend groß ist auch der Kreis an potentiellen Arbeitgebern.

So kannst Du als angestellter Arztassistent oder medizinischer Assistent in Rehakliniken, Krankenhäusern, medizinischen Versorgungszentren, Ärztehäusern, Arztpraxen oder ambulanten Einrichtungen arbeiten.

Arztassistenten arbeiten disziplinübergreifend, was ihren Berufsalltag so spannend macht.

Sie sind direkt dem Arzt unterstellt und übernehmen delegierbare Aufgaben, die sich innerhalb ihres Kompetenzfeldes bewegen. Dazu zählen z.B. einfache medizinische Behandlungen wie Blutabnahmen, Wundversorgungen oder Dialysen.

Darüber hinaus werden sie im Bereich der Erstanamnese und Diagnostik eingesetzt, stellen die Patientenversorgung sicher und erarbeiten individuelle Behandlungspläne für spezifische Krankheitsbilder. Ferner unterstützen sie den Chirurgen bei operativen Eingriffen als Assistenten.    

Neben medizinischen Aufgabenbereichen werden Physician Assistants aber auch mit Management-Tätigkeiten betraut. Sie überwachen das Qualitätsmanagement in Krankenhäusern, fungieren als Projektmanager und spielen eine Schlüsselrolle bei der Patientenüberweisung und -verlegung.

Der medizinische Assistent ist ein Berufsbild, das immer mehr in den Fokus von Gesundheitsunternehmen rückt. Befeuert wird die steigende Attraktivität dieses Berufsstandes von zahlreichen nachhaltigen Trends.

Die fortschreitende Urbanisierung führt zu immer größeren Ballungsräumen. Und wo sich viele Menschen aufhalten, ist auch das Verletzungsrisiko und die Ansteckungsrate bei Viruserkrankungen entsprechend hoch.

Weiterhin haben wir mit dem demografischen Wandel zu kämpfen, der zu einem kontinuierlich wachsenden Durchschnittsalter der Bevölkerung führt. Ältere Menschen sind entsprechend häufiger durch chronische Krankheiten vorbelastet, was den Bedarf an medizinischen Assistenten weiter forciert.

Bei Betrachtung dieser Trends ist es nicht verwunderlich, dass das interdisziplinäre Berufsbild des Physician Assistants gefragter ist denn je. Dementsprechend attraktiv sehen auch die Gehaltsperspektiven aus.

Laut Stepstone liegt die Gehaltsspanne eines Physician Assitants zwischen 38.000 € und 54.900 €. Das Durchschnittsgehalt beträgt 45.800 €.

Zulassungsvoraussetzungen für Physician Assistance Bachelor of Science

Für den Zugang zum Studium gelten die Bestimmungen der §10 und §11 BerlHG in der jeweils gültigen Fassung.

Das Studium setzt den Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse nach dem Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 02.06.1995 in der Fassung vom 12.12.2007 zum „Zugang von ausländischen Studienbewerbern mit ausländischem Bildungsnachweis zum Studium an deutschen Hochschulen: Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse“ voraus.

Studierenden mit einem Abschluss einer mind. dreijährigen Berufsausbildung in einem geregelten Gesundheitsberuf (gemäß Bundesministerium für Gesundheit) können nach erfolgreicher Absolvierung einer Äquivalenzprüfung pauschal 60 ECTS-Punkte auf das Studium angerechnet werden.

Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen bekommst Du hier.

Weiterführender Masterstudiengang für Physician Assistants

Mit einem Masterabschluss kannst Du Deine Karriere- und Gehaltsperspektiven weiter verbessern.

Die DHGS kann Dir dazu eine optimale akademische Laufbahnplanung bieten. Folgende Masterstudiengänge eignen sich für Dich nach dem Bachelor Physician Assistance als Anknüpfungspunkte:

  • Gesundheitswissenschaften Master of Science: Der Master Gesundheitswissenschaften beinhaltet einen Schwerpunkt „Management im Rettungswesen“, der sich ideal für Bachelorabsolventen des Studiengangs Physician Assistance eignet.

Studiengebühren und Anrechnung von Leistungen

Die Studiengebühren an unserer privaten Hochschule belaufen sich auf 495,- Euro pro Monat. Die Kosten für das FH-Studium kannst Du in der Regel komplett von der Steuer absetzen!

Im Falle eines dual-kooperativen Studiums werden die Studiengebühren häufig vom Ausbildungsbetrieb übernommen.

Das berufsbegleitende Studieren ist ohnehin die beste Möglichkeit, um Dir Dein Physician Assistance zu finanzieren. Wenn Du neben dem Studium arbeitest, kannst Du das Erlernte sofort in der betrieblichen Praxis anwenden und Geld verdienen!

Hast Du bereits an einer anderen Hochschule oder Universität studiert, aber das Studium nicht beendet? Dann kannst Du Dir eventuell bereits erbrachte Studienleistungen anrechnen lassen. Auf diese Weise sparst du bares Geld und kannst die Studienzeit auch noch verkürzen!

Mehr Informationen zum Thema: