Duales Studium

Duales Studium an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport

Durch ein duales Studium verbindest Du die akademische Ausbildung mit praktischer Tätigkeit in einem Unternehmen. Grundsätzlich gibt es drei Formen des dualen Studiums:

  1. Im ausbildungsintegrierenden dualen Studium werden eine Berufsausbildung, die meistens mit einem Berufsabschluss endet, und ein akademisches Studium miteinander kombiniert. Ziel ist es, Ausbildungsinhalte aus der hochschulischen und beruflichen Ausbildung miteinander zu kombinieren. Für ein ausbildungsintegrierendes duales Studium benötigst Du einen Ausbildungsbetrieb, der sich dann mit der Hochschule in Verbindung setzt um mögliche Anerkennungen zu besprechen.
  2. Ein berufsintegrierendes duales Studium wird oft von Studierenden genutzt, die eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung haben und sich nun wissenschaftlich in ihrem Arbeitsgebiet weiter qualifizieren wollen. Oft schließt hier das Unternehmen einen Kooperationsvertrag mit der Hochschule, sodass Deine Studiengebühren übernommen werden, oder Du für die Präsenzzeit von der Arbeit freigestellt wird.
  3. Das praxisintegrierende duale Studium richtet sich unter anderem an Studierende, die längere Praxisphasen, wie z.B. das Pflichtpraktikum in den Bachelor-Studiengängen, in einem Unternehmen leisten wollen. So hat man zum Beispiel als Werkstudent die Chance, sich das eigene Studium durch Arbeit zu finanzieren und gleichzeitig relevante und anrechenbare Praxiserfahrungen zu sammeln.

Deine Vorteile eines dualen Studiums an der DHGS Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport

Dank unseres semi-virtuellen Studienkonzepts kannst Du während des Studiums bereits Erfahrung in der Berufspraxis sammeln. In den virtuellen Lernphasen kannst Du dir eine Zeit frei einteilen und so z.B. morgens, mittags oder abends lernen, ohne das deine berufliche Tätigkeit darunter leidet. Die Präsenzphasen sind sehr gut planbar, sodass du auch hier Urlaub oder eine Freistellung vom Beruf bekommen kannst. Deine Vorteile:

  • Du finanzierst deine Studiengebühren durch dein Gehalt.

  • Du wendest deine im Studium erworbenen Fähigkeiten direkt in deiner beruflichen Praxis an.

  • Du sammelst weiter wichtige Arbeitserfahrung — ein großer Vorteil für deine berufliche Weiterentwicklung.

  • Die Organisation eines erfolgreichen dualen Studiums zeigt deinem jetzigen und auch künftigen Arbeitgebern dein Organisationstalent und deine Leistungsfähigkeit.

Suche dir einen Unternehmenspartner für dein duales Studium

In dualen Studienprogrammen ist es üblich, dass Du dir zunächst einen Arbeitgeber suchst und mit diesem deine Pläne für ein duales Studium besprichst. Wir als Hochschule stehen dir und deinem Arbeitgeber dann mit Rat und Tat in Fragen von Studieninhalten und der Studienorganisation zur Seite. Bist du bereits bei einem Unternehmen beschäftigt und möchtest berufsintegrierend oder praxisintegrierend studieren, sprich uns an und wir stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Elias Pflaumbaum
Elias PflaumbaumDipl.-Pol.
Leiter Studierendenkanzlei | Spitzensportbeauftragter | Mitglied des akademischen Senats
☎ 030 577 97 37 0
Lebenslauf