Einladung zum Info-Abend Gesundheit in Ismaning

Einladung zum Abendvortrag von Prof. Dr. Pawel Sleczka, Professor für Angewandte Forschungsmethoden und Diagnostik an der DHGS Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport am 22.08.2019 in Ismaning

Im Vortrag von Prof. Sleczka mit dem Titel „Wenn das Gaming zu viel wird. Psychologische Konsequenzen des übermäßigen Online-Spielens“ werden die Konsequenzen der Störung durch das Online-Spielen diskutiert. Die Computer- und Konsolenspiele drängen immer stärker in unser Leben ein, dabei spielen nicht nur Kinder und Jugendliche. Auch Erwachsene spielen immer häufiger und länger. Dies ist dadurch bedingt, dass die modernen Spiele einerseits sehr unterhaltsam sind und anderseits eine gute Ablenkung von dem Alltagsstress darbieten. Aus der psychologischen Perspektive stellt das Gaming ein faszinierendes Phänomen dar, u.a. deswegen, weil das Spielen zur Stress- und Emotionsregulation dienen kann. Während das Gaming positive Seiten haben kann, führt das übermäßige Gaming bei einigen Spielenden zu psychologischen Problemen. Die Störung durch das Online-Spielen gehört zu den sog. Verhaltenssüchten, d.h. Abhängigkeiten, bei denen nicht die Substanz, sondern das Verhalten zum Suchtmittel wird. Zu den Kennzeichen dieser psychologischen Störung gehören z.B. die fehlende Kontrolle über die Spieldauer und Entzugserscheinungen in Situationen, in den das Spielen nicht möglich ist.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kommen Sie einfach vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf ein Wiedersehen!