Prävention und Gesundheitsförderung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Prävention und Gesundheitsförderung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Das Zertifikatsprogramm „Prävention und Gesundheitsförderung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ vermittelt theoretische, anwendungsorientierte und praxisrelevante Kompetenzen in den Bereichen Gesundheit und Prävention. Als Teilnehmer unseres 6-monatigen Zertifikatsprogramms erwerben Sie fundiertes Wissen zum gesamten Themenkomplex Prävention und betriebliches Gesundheitsmanagement, wie z.B. zu rechtlichen und politischen Rahmenthemen, zu Bewegung, Ernährung und Stressmanagement, der Arbeitssicherheit sowie zu den umfassenden Potentialen der Digitalisierung im Gesundheitssektor. Mit Abschluss des Zertifikats sind Sie für Unternehmen, Verbände, Vereine und öffentliche Einrichtungen Organisationen ein hoch geschätzter Ansprechpartner zur Umsetzung von Gesundheitsstrategien, die die Leistung von Mitarbeitern erhalten und Chancen der Digitalisierung im Gesundheitssektor erkennen und gewinnbringend einsetzen.

Kurzinformationen zum Zertifikat

Beginn und Dauer Das Zertifikat startet schnellstmöglich bei ausreichender Teilnehmerzahl und dauert 6 Monate.
Durchführung und Ablauf Die Ausbildung erfolgt nebenberuflich im semi-virtuellen Studienformat. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind an 5 x 2 Präsenztagen an der DHGS und studieren semi-virtuell auf einer modernen Lern- und Kommunikationsplattform.
Stellenwert Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvieren mit der Ausbildung die Inhalte eines vollen Hochschulsemesters im Umfang von 30 Credit Points (ECTS). Das Zertifikatsprogramm kann auf ein künftiges Studium angerechnet werden.
Teilnahme Die Voraussetzung für die Teilnahme richten sich nach den Zulassungsbedingungen für Fachhochschulen im Land Berlin.
Abschluss Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten bei erfolgreichem Abschluss des Kurses das Hochschulzertifikat „Prävention und Gesundheitsförderung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.“ im Umfang von 30 ECTS-Credit-Points
Kosten 495 EUR pro Monat

Für wen ist das Programm konzipiert?

  • Führungskräfte in Unternehmen, Vereinen, Verbänden, öffentlichen Einrichtungen, die im Bereich BGM tätig sind, oder dort Verantwortung übernehmen werden.

  • Agenturen und freie Berater, die Beratungsdienstleistungen im BGM-Bereich anbieten

Inhalte des Zertifikats

Die Module des Zertifikatsprogrammes sind interdisziplinär aufgebaut, sodass Sie ein umfassendes und praxisorientiertes Wissen erwerben. Sie entwickeln im Laufe des Programmes die Kompetenz, die individuelle Gesundheit mit organisatorischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten zusammenzuführen. Sie können somit, auf akademischem Niveau, Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements verstehen, bedarfsgerecht einsetzen, konzeptionell entwickeln und evaluieren.

Das Zertifikatsprogramm gliedert sich in 5 Module, die in einem Zeitraum von 6 Monaten absolviert werden. Jedes Modul entspricht einem ungefähren Arbeitsumfang von 150 Stunden, die Sie im Präsenz- und Selbststudium absolvieren. Dank unseres semi-virtuellen Studienformats mit moderner Lernplattform sind Sie in der Einteilung ihres persönlichen Workloads zeitlich sehr flexibel. In den zwei Präsenztagen je Modul vertiefen Sie dann ihr erworbenes Wissen im Austausch mit ihren Lehrenden und Mit-Lernenden.

Tätigkeitsfelder für Absolventinnen und Absolventen

In Unternehmen:

  • Führungskräfte

  • Gesundheitsmanager

  • HR und Personalentwicklung

  • Sicherheitsfachkräfte

In Verbänden, Vereinen und Organisationen:

  • Gesundheitsberater in Versicherungen, Industrie- und Handelskammern

  • Fort- und Weiterbildungsmanager

Dozentinnen und Dozenten

Weitere Informationen und Bewerbung

Bitte melden Sie sich unverbindlich als Interessent*in im folgenden Formular an. Sie werden dann kontaktiert und erhalten Informationen zur weiteren Organisation des Zertifikatsprogramms (z.B. die genauen Termine und Veranstaltungsorte). Ebenso erhalten Sie dann einen Studienvertrag zugesandt, mit dem Sie sich verbindlich anmelden können.

Ebenso können Sie sich telefonisch unter der +49 (0)30 57797370 sowie per Mail unter info@dhgs-hochschule.de von der Studienrendenkanzlei der DHGS beraten lassen.

Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzhinweise.

Veranstaltungsorte

Die genauen Veranstaltungstermine und Veranstaltungsorte werden vor ihrer verbindlichen Anmeldung festgelegt und kommuniziert.

Berlin

Ismaning

Unna

Hamburg

Köln