Dr. Judith Mangelsdorf

Dr. Judith Mangelsdorf
Dr. Judith MangelsdorfPositive Psychologie

Lebenslauf

Aufgaben an der Hochschule

Judith Mangelsdorf ist seit 2021 Professorin für Positive Psychologie an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport. Sie ist Studiengangsleiterin für den Masterstudiengang in Positiver Psychologie und Coaching.

Studium und Weiterbildungen

Judith Mangelsdorf absolvierte ein Doppelstudium in Mathematik und Musik an der Universität Potsdam und ist Diplom Psychologin. Nach Abschluss des Staatsexamens ging sie gefördert durch ein Fulbright-Stipendium in die USA, und absolvierte dort den Master in angewandter Positiver Psychologie an der University of Pennsylvania bei Martin Seligman.

Sie promovierte anschließend als Fellow der Max-Planck-Gesellschaft an der Freien Universität Berlin zum Thema des menschlichen Wachstums nach einschneidenden Lebensereignissen. 2015 forschte Judith Mangelsdorf an der University of Michigan bei Toni Antonucci zu den psychoemotionalen Folgen von Krebserkrankungen. Ihre Promotion wurde mit dem Dissertation Award der International Positive Psychology Association 2019 als die beste Promotion weltweit im Fach der Positiven Psychologie ausgezeichnet.

Judith Mangelsdorf hat außerdem Aus- und Weiterbildungen als Trainerin, systemischer  Coach und Mediatorin absolviert. Sie ist Lehrcoach und Lehrtrainer des Deutschsprachigen Dachverbandes für Positive Psychologie.

Berufliche Erfahrungen

Im Rahmen Ihres Psychologiestudiums arbeitete Judith Mangelsdorf als Trainerin für autistische Kinder in einem von der Aktion Mensch geförderten Therapieprogramm, dessen wissenschaftliche Evaluation sie später übernahm. Zeitgleich machte sie sich selbstständig als Coach und Supervisorin und begleitet seit 2008 eine Vielzahl von Unternehmen, sozialen Einrichtungen und Einzelpersonen in diesen Rollen. Seit 2012 ist sie als Supervisorin für die Opferhilfe des Weißen Rings, sowie verschiedene ambulante Hospizdienste für Erwachsene und Kinder tätig.

Nach Rückkehr aus den USA gründete Judith Mangelsdorf gemeinsam mit Daniela Blickhan und Philip Streit den Deutschsprachigen Dachverband für Positive Psychologie. Seit Gründung engagiert sie sich ehrenamtlich für den Verein und führt bis heute den zweiten Vorsitz.

Gemeinsam mit Christin Celebi gründete Judith Mangelsdorf die Deutsche Gesellschaft für Positive Psychologie und etablierte damit im deutschsprachigen Raum Ausbildungen für Fachkräfte in der Positiven Psychologie. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit an der DGPP leitet sie Ausbildungen in den Bereichen Positive Psychologie, systemisches Coaching und Positive Coaching.

Veröffentlichungen

  • Mangelsdorf, J. (2020). Posttraumatisches Wachstum. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie.
  • Mangelsdorf, J., Eid, M., & Luhmann, M. (2019). Does growth require suffering? A systematic review and meta-analysis on genuine posttraumatic and postecstatic growth. Psychological Bulletin. Advance online publication. doi: 10.1037/bul0000173
  • Mangelsdorf, J. (2017). Does growth require suffering? Positive personality changes following major life events with high emotional valence (Doctoral dissertation). Retrieved from https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/13482.
  • Mangelsdorf, J. (2017). Coping with childbirth: Brain structural associations of personal growth initiative. Frontiers in Psychology, 8, 1-9. doi: 10.3389/fpsyg.2017.01829
  • Mangelsdorf, J., & Eid, M. (2015). What makes a thriver? Unifying the concepts of posttraumatic and postecstatic growth. Frontiers in Psychology, 6, 1–17. doi: 10.3389/fpsyg.2015.00813
  • Mangelsdorf, J. (2014). Posttraumatic and postecstatic growth in medicine. In M. W. Snyder (Ed.), Positive Health (pp. 208-222). Bloomington, IN: Balboa Press.
  • Mangelsdorf, J. (2020). Posttraumatisches Wachstum: Wie Leid Sinn stiften und zu Lebensglück beitragen kann. In Fink, H. & Rosenzweig, R. (Hrsg.): Hirn im Glück. Freude, Liebe, Hoffnung im Spiegel der Neurowissenschaften, Books on Demand.

  • Mangelsdorf, J. (2019). Positive Psychologie im Coaching: Positive Psychologie für Coaches Berater und Therapeuten. Heidelberg: Springer.

  • Mangelsdorf, J. (Oktober 2020). Stärker durch die Krise – Wie die Pandemie uns in die Zukunft tragen kann, und weswegen wir uns nicht treiben lassen dürfen, 1. Online-Kongress des Deutschsprachigen Dachverbandes für Positive Psychologie.
  • Mangelsdorf, J. (Mai, 2019). Posttraumatisches Wachstum: Wie Leid Sinn stiften und zu Lebensglück beitragen kann, Kortizes Kongress – Hirn im Glück. Freude, Liebe, Hoffnung im Spiegel der Neurowissenschaft, Nürnberg, Deutschland.
  • Mangelsdorf, J. (September 2018). Von Fallstricken und Fehlannahmen der Positiven Psychologie – und von Lösungsansätzen, die einen Unterschied machen, 2. deutschsprachiger Kongress des Deutschsprachigen Dachverbands für Positive Psychologie, Berlin, Deutschland.
  • Mangelsdorf, J. (Mai 2018). Wie Leid Sinn stiften und zu Lebensglück beitragen kann, 36. Psychodrama-Symposion, Spital am Pyhrn, Österreich.
  • Mangelsdorf, J. (Juli 2017). Positive coping with life stress antecedents, strategies and consequences: An MRI study, 5th World Congress on Positive Psychology, Montréal, Canada.
  • Mangelsdorf, J. (September 2016). Posttraumatic growth, 1. deutschsprachiger Kongress des Deutschsprachigen Dachverbands für Positive Psychologie, Berlin, Deutschland.
  • Mangelsdorf, J. & Eid, M. (September 2014). Von Schicksalsschlägen und glücklichen Fügungen – Psychosoziales Wachstum durch einschneidende Lebensereignisse mit hoher emotionaler Valenz, 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, Deutschland.
  • Mangelsdorf, J. & Eid, M. (Juni 2014). Is bad really stronger than good? Cross-cultural comparison of major life changes, 7th European Conference on Positive Psychology, Amsterdam, Netherlands.
  • Mangelsdorf, J. & Eid (June 2013). Being a thriver: Unifying the concepts of post-traumatic and post-ecstatic growth, 3rd World Congress on Positive Psychology, Los Angeles, USA.
  • Mangelsdorf. J. (October 2012). What makes a “thriver”? – Psychological growth processes following major life events, Master of Applied Positive Psychology Summit, Philadelphia, USA.
  • Mangelsdorf. J., Eichstaedt J. & Kern, M. L. (June 2012). Comprehensive growth ability: Thriving through positive and negative life events, 6th European Conference on Positive Psychology, Moscow, Russia.