Bachelor-Schwerpunkt

Ernährung & Gesundheit

in Life Coaching B.Sc.

  • 3 praxisnahe Module mit 18 ECTS
  • Trendbranche Ernährungsberatung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
Zum Hauptstudiengang
Infos anfordern *
Frau ernährt sich gesund und isst Salat

Bachelor-Schwer­­punkt­­

Ernährung & Gesundheit

in Life Coaching B.Sc.

  • 3 praxisnahe Module mit 18 ECTS
  • Trendbranche Ernährungsberatung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
Zum Hauptstudiengang
Infos anfordern *

15 Jahre
– DHGS –
Bis zum 15.8.
anmelden &
sparen! *

Warum Ernährung & Gesundheit studieren?

Laut des aktuellen Ernährungsreports des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ist es für 91 % der Befragten der Studie wichtig, gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Die positiven Effekte einer gesunden und ausgewogenen Ernährungsweise sind beachtlich.

Diese kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes vorbeugen, das körperliche und psychische Wohlbefinden unterstützen sowie das optische Erscheinungsbild verbessern.

Auch die Gesundheitsforschung trägt, durch ihre Erkenntnisse in diesem Bereich, zur Verbesserung der Gesundheit der Menschen bei.

Im Rahmen des Bachelorstudiums Life Coaching mit Schwerpunkt Ernährung & Gesundheit lernen Sie, wissenschaftlich fundierte Ernährungskonzepte und ernährungsbezogene Programme anzuwenden.

Damit sind Sie – nach Ihrem Bachelor-Abschluss – als Coach, Ernährungs- oder Lebensberater*in in der Lage, die Gesundheit Ihrer Klient*innen nachhaltig zu verbessern.

Die DHGS vereint exzellente Lehre und den Austausch mit Experten aus der Praxis in einer Kombination aus Präsenz- und Fernstudium. Dieses Format eignet sich, um berufsbegleitend studieren zu können.

Informieren Sie sich zu Ihrem Studienplatz.

DHGS 15-JAHRE-JUBILÄUMSAKTION*

Jetzt bis zum 15. September 2022 anmelden und bis zu 630,- € sparen!

Jetzt anrufen
Jetzt anmelden *
Beratungstermin
Infos anfordern *
* Um das passende Infomaterial zu erhalten oder sich anzumelden, wählen Sie den Hauptstudiengang Life Coaching B.Sc. aus.

Worum geht es in Ernährung und Gesundheit?

Als zentraler Aspekt der Gesundheitsförderung ist eine ausgewogene Ernährung essenziell, um einen nachhaltig gesunden Lebensstil zu führen.

Zahlreiche Studien belegen positive Effekte, die eine gesunde Ernährung auf die körperliche Gesundheit, die psychische Stabilität und die allgemeine Lebenszufriedenheit hat.

Bereits durch geringe Umstellungen in puncto Gewohnheiten und Essverhalten lässt sich eine wesentliche Verbesserung der Lebensqualität erreichen.

Im Rahmen des Studiengangs Life Coaching beschäftigt sich der Schwerpunkt Ernährung & Gesundheit mit dem Thema gesunde Ernährung als wirksame Methode, die zur Erhöhung des subjektiven Wohlbefindens von Klient*innen beiträgt.

Dabei werden empirisch belegte Grundlagen aus der Ernährungswissenschaft in konkrete Maßnahmen und Programme für die praktische Berufsausübung überführt.

Ihre Lerninhalte im Schwerpunkt Ernährung & Gesundheit

Ernährungsbildung

Ein wichtiger Aspekt der Gesundheitsförderung ist eine umfassende Aufklärung über Prinzipien und Methoden einer gesunden Ernährung.

Durch Lerninhalte wie „Theorie und Praxis der Ernährungserziehung“ oder dem „Konzept lebenslangen Lernens“ werden Sie befähigt, Ernährungsbildung zu vermitteln, um bei allen Altersgruppen Ihrer Klient*innen zur Gesundheitsförderung beizutragen.

Darüber hinaus eignen Sie sich an, mit Hilfe wissenschaftlich fundierter Methodik und Didaktik, Lernformen für unterschiedliche Zielgruppen zu entwickeln sowie bestehende Konzepte zu analysieren und auszuwerten.

Auch in der konkreten Anwendung der Ernährungserziehung bilden wir Sie aus. So lernen Sie, theoretische Erkenntnisse in die praktische Bildung umzusetzen, indem Sie didaktische und ernährungsbezogene Interventionen und Programme heranziehen.

Ernährungskonzepte & -trends

In diesem Modul erlernen Sie, verschiedene Ernährungskonzepte zu unterscheiden und diese anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse zu bewerten.

Dabei beschäftigen Sie sich unter anderem mit internationalen Ernährungsformen, modernen Diäten und aktuellen Trends: Von Vegetarismus und mediterraner Vollwertkost über zuckerfreie Ernährung bis zur Paleo-Diät und Ayurveda wird dabei ein breites Spektrum an Ernährungskonzepten abgedeckt.

Um Sie gezielt auf Ihre spätere Berufstätigkeit vorzubereiten, trainieren wir Sie darin, verschiedene Ernährungsformen an die konkreten Anforderungen und bestehende Ernährungspläne Ihrer Klient*innen anzupassen sowie individuell geeignete Konzepte zu erstellen.

Dabei werden Sie befähigt, für jede Altersgruppe und für unterschiedliche Lebenslagen, wie etwa während der Schwangerschaft, optimale Ernährungsempfehlungen abzugeben.

Ergänzungsfach der angewandten Psychologie

In diesem Modul legen Sie einen Fokus auf den Zusammenhang und die Wechselwirkungen von Ernährung und Psyche.

Dabei ziehen Sie aktuelle Daten zum Thema Ernährungsverhalten heran, um die Interaktion von Erwartungen, Gedankenmustern oder Stress und Essverhalten zu erkennen.

Auch spezifische Themen, wie der Einfluss von Social Media auf die Ernährung, psychische Auswirkungen von Unverträglichkeiten oder achtsamkeitsbasiertes Essen, finden Beachtung.

Sie lernen, im Coaching sensibel auf die Wechselwirkungen von Ernährung und Psyche zu achten und diese im Sinne einer individuellen Gesundheitsaufklärung zu kommunizieren, um bei Ihren Klient*innen Änderungen im Ernährungsverhalten zu fördern.

Als Methoden zur Ernährungserhebung lernen Sie, unter anderem, die erweiterte Ernährungsanamnese sowie Interventionen zur Selbstbeobachtung anzuwenden.

Zum Hauptstudiengang
Jetzt anrufen
Jetzt anmelden *
Beratungstermin
Infos anfordern *
* Um das passende Infomaterial zu erhalten oder sich anzumelden, wählen Sie den Hauptstudiengang Life Coaching B.Sc. aus.

Ihre Karriere in der Ernährungsberatung

In unserer hektischen, von Arbeitsverdichtung geprägten Welt bleibt in der Regel wenig Zeit, um Mahlzeiten frisch zuzubereiten.

Dementsprechend häufig greifen viele Menschen zu Fast Food oder anderen Möglichkeiten des „schnellen Essens“ – und setzen sich, mehr oder weniger unbewusst, einer ganzen Kaskade an gesundheitsschädlichen Einflüssen aus.

Einer Studie des Robert Koch-Instituts zufolge sind 53 % der Frauen und 67 % der Männer in Deutschland übergewichtig.

Über 25 % der Deutschen weisen einen BMI (Body-Mass-Index) von über 30 auf. Ab einem BMI-Wert von 30 spricht man von Adipositas. Fettleibigkeit kann schwere Folgeschäden wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Probleme, Krebs oder psychische Erkrankungen auslösen.

Um dieser problematischen Entwicklung entgegenzuwirken, bedarf es höherer gesellschaftlicher Aufmerksamkeit und geschulter Expert*innen, die in der Lage sind, Gesundheitsbewusstsein zu schaffen.

Die Gesundheitsförderung und die Ernährungserziehung sind wichtige und gefragte Ausrichtungen im Bachelorstudium Life Coaching.

Coaches, Ernährungs- oder Lebensberater*innen mit wissenschaftlich fundierter Ausbildung auf diesen Gebieten sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt.

Laut GEHALT.de liegt die Gehaltsspanne eines*einer Ernährungsberaters*Ernährungsberaterin in Deutschland zwischen 2.122 Euro und 2.646 Euro monatlich (Bruttogehalt).

Ein Bachelor-Abschluss des Studiengangs Life Coaching mit Schwerpunkt Ernährung & Gesundheit ermöglicht Ihnen die Ausführung vielfältiger Aufgaben in Bereich Coaching und Beratung.

Neben der Möglichkeit, selbstständig als Coach zu arbeiten, können Sie die Expertise Ihrer akademischen Ausbildung unter anderem in folgenden Unternehmen, Verbänden oder Vereinen einbringen:

  • Personalabteilungen (im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung)
  • Unternehmensberatungen
  • Verbraucher- und Ernährungsberatungen
  • Krankenhäuser / Vorsorge- und Rehabilitationskliniken
  • Sportvereine / Sportverbände / Fitnesseinrichtungen
  • (Weiter-)Bildungseinrichtungen
  • Pflegeheime / heilpädagogische Heime
  • Kindergärten und Schulen
  • Suchtberatungsstellen und Suchteinrichtungen

Die Ziele einer Ernährungsumstellung können unterschiedlich sein:

Klient*innen möchten ihr Körpergewicht reduzieren, ein bestimmtes Fitnesslevel erreichen, einer Diabetes-Erkrankung entgegenwirken – oder das persönliche Wohlempfinden steigern. Dementsprechend vielfältig ist die Tätigkeit als Coach, Ernährungs- oder Lebensberater*in.

Wie sehen Aufgaben aus der Praxis aus, die Sie nach Ihrem Bachelor-Studium ausführen können?

  • Sie halten Einzel- und Gruppenberatungen ab.
  • Sie analysieren das Essverhalten Ihrer Klient*innen oder Patient*innen.
  • Sie beraten Sportler*innen zu den Themen Muskelaufbau und proteinreiche Ernährung.
  • Sie eruieren die körperliche Verfassung Ihrer Klient*innen oder Patient*innen und erstellen individuelle Diätpläne.
  • Sie dokumentieren und evaluieren Auswirkungen von Ernährungsumstellungen Ihrer Klient*innen oder Patient*innen.
  • Sie arbeiten eng mit Fachärzt*innen zusammen, um Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine adäquate Ernährungsberatung anbieten zu können.
  • Sie halten Weiterbildungsseminare zum Thema gesunde Ernährung an Unternehmen und Schulen.
  • Sie schreiben Fachartikel für Online-Portale und Zeitschriften, die sich mit den Themen Ernährung und Gesundheit befassen.
  • Sie beraten Unternehmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung.
  • Sie entwickeln Lehrmaterialien für Seminare im Bereich der Ernährungswissenschaften.

Experten-Meinung

Dr. Annette Kerckhoff, Vertretungsprofessorin für Medizinpädagogik

Dr. Annette Kerckhoff, European Master of Health Promotion, freie Journalistin und Buchautorin

„Die DHGS vermittelt fundierte Theorie und anwendungsorientierte Beratungspraktiken als Baustein der Medizin von morgen. Für Einzelcoaching, Unternehmensberatung und Projektentwicklung, vom Kindergarten bis zum Seniorenhaushalt, vom Sportler bis zum chronisch Kranken – kreativ, empathisch und praxisnah!“

Unser Qualitätsversprechen

Der Studiengang ist staatlich anerkannt durch die Berliner Senatskanzlei, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat und systemakkreditiert durch die FIBBA.

Damit wird der Abschluss den höchsten Ansprüchen gerecht und bewegt sich auf demselben Niveau wie die akademischen Grade von staatlichen Hochschulen und Universitäten.

Unsere Kooperationspartner

Zur Sicherung des Praxisbezugs im Studium kooperiert die DHGS mit renommierten Organisationen der Gesundheitsbranche.

Diese Organisationen schreiben regelmäßig Stellenangebote exklusiv für DHGS-Studierende aus (z.B. dual-kooperative Stellenangebote oder Werkstudentenstellen).

FAQ – Häufige Fragen

Der Schwerpunkt Ernährung & Gesundheit ist Teil des Bachelorstudiengangs Life Coaching.

Die Spezialisierung Ernährung & Gesundheit umfasst 3 Kursmodule mit insgesamt 18 ECTS.

Sie können in Vollzeit und in Teilzeit studieren.

Aufgrund unseres flexiblen Blended Learning Konzeptes können Sie das Voll- oder Teilzeitstudium ohne Probleme berufsbegleitend oder in Form eines dual-kooperativen Studiums absolvieren.

  • Nutzen Sie die hohe Flexibilität und studieren Sie berufsbegleitend bzw. beginne ein dual-kooperatives Studium bei uns (auch in Teilzeit möglich)!
  • Studieren Sie bequem über unsere E-Learning-Plattform und nutzen Sie multimedial gestaltete Lerninhalte für optimale Lernfortschritte!
  • Profitieren Sie von 10 Tagen Präsenzseminaren und lernen Sie von echten Branchenexpert*innen aus der Praxis!
  • Verbessern Sie Ihre praktischen Fähigkeiten mithilfe einer Vielzahl an praxisorientierten Fallstudien.

Der Studiengang wird an allen Studienorten der DHGS angeboten:

Der Studiengang ist zulassungsfrei und kann ohne NC (Numerus Clausus) studiert werden.

Die allgemeinen Voraussetzungen zur Aufnahme des Bachelorstudiums beschränken sich auf die Fachhochschulreife beziehungsweise die allgemeine Hochschulreife.

Aber auch das Studieren ohne Abitur mit Berufserfahrung ist möglich. Erfahren Sie mehr dazu unter Bachelor Zulassungsvoraussetzungen.

Alle wählbaren Schwerpunkte auf einen Blick

Zum Hauptstudiengang
Zum Hauptstudiengang
Jetzt anrufen
Jetzt anmelden *
Beratungstermin
Infos anfordern *
* Um das passende Infomaterial zu erhalten oder dich anzumelden, wähle den Hauptstudiengang Life Coaching B.Sc. aus.