bewegungspaedagogik-Kinder

Bewegungspädagoge / Talentcoach (FH)

Unseren Heranwachsenden soll der Zugang zum Sport erleichtert und sie sollen zu einem lebenslangen Sporttreiben motiviert werden. Dazu braucht es auch qualifizierte Pädagogen und Trainer. In unserem Hochschulzertifikat vermitteln international renommierte Experten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die dazu aktuellsten pädagogischen, sozialen, medizinischen und sportwissenschaftlichen Erkenntnisse in Theorie und Praxis.

Kurzinformationen zum Zertifikat

Beginn und Dauer Das Zertifikat wird wieder im Wintersemester 2018/19 durchgeführt und dauert 6 Monate.
Durchführung und Ablauf Die Ausbildung erfolgt nebenberuflich im universitären Blended-Learning-Format. Die TeilnehmerInnen sind an 5 x 2 Studientagen an der DHGS präsent und studieren semi-virtuell auf einer modernen Lern- und Kommunikationsplattform.
Stellenwert Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvieren mit der Ausbildung die Inhalte eines vollen Hochschulsemesters im Umfang von 30 Credit Points (ECTS). Die Ausbildung kann auf ein künftiges Studium oder den Erwerb einer Übungsleiter-Lizenz angerechnet werden.
Teilnahme Voraussetzung für die Teilnahme ist (mindestens) ein mittlerer Schulabschluss und eine berufliche Ausbildung.
Abschluss Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten bei erfolgreichem Abschluss des Kurses das Hochschulzertifikat Bewegungspädagoge (FH) bzw. Bewegungs-/Talentcoach (FH).
Kosten t.b.a.

Inhalte des Zertifikats

Das Zertifikat besteht aus insgesamt 5 Modulen. Drei Module sind als Basismodule angelegt, die von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern belegt werden. Danach stehen zwei Vertiefungsrichtungen zur Auswahl: Talentförderung im Nachwuchsleistungssport und Bewegungsförderung.

Weitere Informationen

Veranstaltungsort

Elias Pflaumbaum
Elias PflaumbaumDipl.-Pol.
Leiter Studierendenkanzlei | Spitzensportbeauftragter | Mitglied des akademischen Senats
☎ 030 577 97 37 0
Lebenslauf